Profil anzeigen

Was sehen Sie, wenn Sie in den Himmel schauen, Michael Triegel?

24 gute Tage - der LVZ-Adventsletter24 gute Tage - der LVZ-Adventsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Wenn ich heute Abend in den Himmel schaue, dann sehe ich dort Kinder spielen. Glückliche Kinder. Sie lachen. Ihr Lachen wird denen Trost geben, die hier unten um sie weinen. Ihren Eltern und Geschwistern, Großeltern und Freunden - allen, die sie vermissen.
Auch mein Sohn Anton spielt da oben mit. Ein Zehnjähriger, der heute normalerweise mal wieder auf “Kurzbesuch” gekommen wäre. In die Leipziger Nikolaikirche, wo jedes Jahr am zweiten Dezember-Sonntag der verstorbenen Kinder gedacht wird. Dem Initiativkreis, der sich jedes Jahr um die Ausgestaltung der Andacht kümmert, blieb im Corona-Jahr nichts anderes übrig, als die Gedenkstunde abzusagen. Das hat es vorher noch nie gegeben.
Foto: epd
Foto: epd
Nun. Den Gedenktag der verstorbenen Kinder selbst kann man nicht absagen. Gedenken findet in einem ohnehin geschützten Raum statt, wo das mit den Hygieneregeln schon passt.
Anton und die anderen Kinder werden ihr Spiel heute Abend bestimmt trotzdem unterbrechen. Dann nämlich, wenn um 19 Uhr auf der ganzen Welt Kerzen in Fenster gestellt werden. Das Worldwide Candle Lighting folgt der Idee, an diesem zweiten Dezember-Sonntag um 19 Uhr ein Lichterband aus Kerzen um die Erde zu schicken. Zur Erinnerung an jedes verstorbene Kind.
Vielleicht haben Sie ja Zeit und eine Kerze übrig. Dabei lässt sich auch prima in den Himmel schauen. Wundern Sie sich nicht, sollten Sie Kinderstimmen hören. Das ist ganz normal.
Herzlichst, Ihr Thomas Lieb
Was sehen Sie, wenn Sie in den Himmel schauen, Michael Triegel?

Michael Triegel. Foto: André Kempner
Michael Triegel. Foto: André Kempner
„Gott, inbrünstig möcht ich beten, / Doch der Erde Bilder treten / Immer zwischen dich und mich…“, so beklagt sich der Dichter Joseph von Eichendorff, während der Apostel Paulus überzeugt ist, „vom Sichtbaren zum Unsichtbaren“ zu gelangen.
Wenn ich in den Himmel schaue, sehe ich ein Blau, dass mit den Farben der Malerpalette kaum zu erreichen ist. Mich begeistern dramatische Wolkenformationen, sublime Farbübergänge, der ständige Wechsel des Lichts.
Das führt mir die Schönheit dieser Welt, ihre ewige Verwandlung, doch zugleich auch ihre Fragilität und Bedrohtheit vor Augen. Der Himmel zeigt mir, dass es etwas Größeres gibt als mich selbst, und zuweilen stellt sich die Ahnung von etwas Transzendentem ein.
Michael Triegel ist ein deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. Er lebt und arbeitet in Leipzig. Er feiert heute seinen 52. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch.
Wir öffnen... Türchen 13 im LVZ-Adventskalender

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia
Die Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk fällt einem leichter, dem anderen schwerer. Inbesondere weil jetzt auch noch die Schließung des Einzelhandels beschlossene Sache ist, hilft ein Wunschgutschein über 40 Euro weiter. Einlösbar bei über 500 Shops, wie Amazon, Thalia, H&M, Otto, Media Markt uvm.
Filmtipps für den dritten Adventssonntag

Für Familien: Kevin - allein zuhause (Disney+)
Seit über 30 Jahren aus deutschen Haushalten an Weihnachten nicht mehr wegzudenken ist der kleine Kevin, der an Heiligabend zuhause vergessen wird…
Für Helden der 2000er: Tatsächlich… Liebe (Netflix, Amazon Prime)
Der unumstrittene Klassiker der Generation 30-40! 2003 gedreht mit einem umwerfenden Cast. Hugh Grant als Prime Minister, Colin Firth als Schriftsteller in der Krise, Emma Thompson als enttäuschte Ehefrau, Keira Knightley als frisch getraute Braut - erzählt werden neun kleine Geschichten, die alle miteinander verwoben sind.
Für Freunde des Kitsch: Liebe braucht keine Ferien (Amazon Prime, Netflix)
Cameron Diaz und Kate Winslet tauschen über die Weihnachtsfeiertage ihre Wohnungen. Die eine lebt im sonnigen Kalifornien, die andere urig in einem Häuschen in England. Beide treffen auf - natürlich - ihre große Liebe.
Kreativ durch den Advent

Alternative zum Haustier Verschenken: Eine Tierpatenschaft als Geschenkidee
Weihnachtsbaum: „Nordmann“ oder „Edel“ – welcher Tannenbaum eignet sich für mich?
“O du fröhliche”: So feiern Sie als Paar entspannt Weihnachten
Das Weihnachts-ABC: M wie Mistelzweig

Foto: ddp
Foto: ddp
Der Mistelzweig wird zur Vorweihnachtszeit in England, Irland und Schottland an die Decke oder über eine Tür gehängt – und wenn sich zwei Menschen unter diesem Mistelzweig treffen, müssen sie sich küssen und eine Beere vom Zweig zupfen.
Adventskalender der Kirchen

Hinter dem 13. Türchen des Adventskalenders der Kirchen in Leipzig sind Sie eingeladen in die Thomaskirche, wo der ehemalige Thomaner und Sänger Wolfram Lattke eines der weniger bekannten Adventslieder singt.
13 Thomaskirche
13 Thomaskirche
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.